Schließen

Passwort vergessen?
Termine. Kalender.

BDOA e.V.

Terminübersicht

re:publica 2020 – ASAP

Berlin Termin: BDOA e.V.

re:publica 2020 – ASAP

Unter dem Motto ASAP beleuchtet die #rp20 die reale und gefühlten Dringlichkeit, in der sich unsere globale und digitale Gesellschaft aktuell befindet.

Mit noch größerem Nachdruck als sonst beleuchten wir zur #rp20 Fragestellungen zur nachhaltigen digitalen Infrastruktur als Menschenrecht, die heutzutage eine gesellschaftliche Teilhabe erst ermöglicht. Wir hinterfragen die Langsamkeit der Prozesse und widmen uns den wichtigsten gesellschaftlichen, sozialen, ökonomischen und ökologischen Fragen, die zunehmend ein freiheitliches und friedliches Miteinander gefährden.

Wir suchen dabei den Dialog zu Themen des globalen Klimawandels, der Migrationspolitik, des Nationalismus und Rassismus und diskutieren die Parameter, die ausschlaggebend für gesellschaftspolitische Turbulenzen und wirtschaftliche Dynamiken sind. Immer wieder versichert die Politik derzeit das Notwendige so schnell wie möglich umzusetzen, doch uns ist das nicht schnell genug! In einer langatmigen sich im Kreis drehenden Debatten-Kultur vergeuden wir wertvolle Zeit! Was es jetzt bedarf ist Entscheidungsmut! ASAP!

Doch welche Auswirkungen hat die Unmittelbarkeit von ASAP auf das heutige Miteinander? In unterschiedlichen Kontexten setzen wir uns damit unterschiedlichen Stimmungen und Reaktionen aus. Dabei geht es vor allem um die Dialektik zwischen Geschwindigkeit und Qualität: Nicht immer ist ASAP die beste Entscheidung, wenn es durchdachte Lösungen fordert.

Die 14. re:publica Berlin wird geprägt sein von Menschen, die Aufbruchstimmung verbreiten und von jenen, denen die aktuellen Entwicklungen nicht schnell genug gehen. Menschen, die wohlüberlegte Lösungen präsentieren und zum Dialog einladen. Aber ebenso von denen, die für eine neue, bewusste Verlangsamung unserer Lebenswelt einstehen. Die #rp20 soll zum Mitmachen einladen, dabei wollen wir diskutieren, was uns zum besseren Handeln motiviert und herausfinden, was es bedarf daraus konkrete Maßnahmen zu entwickeln. Wir wollen mit euch gemeinsam zivilgesellschaftliche Verantwortung übernehmen und Gestaltungsprozesse beschleunigen.

Auf der #rp20 werden wir zusammen das “Mögliche” ausloten, gute Ideen hervorheben und leere Worthülsen entlarven: Wer bestimmt, wie bald “soon” und was überhaupt “possible” ist?

Seid dabei! Es wird höchste Zeit!

https://orbanism.com/event/republica-2020/

Zurück