Schließen

Passwort vergessen?
Newsletter. Briefkasten mit Mail-Symbol

BDOA e.V.

Pressemitteilungen

Pressemeldungen

iptv_themenabend.pdf (147,3 KiB)

Die Hürden und Probleme bei Mobile Video

Nächster IPTV Themenabend des BDOA am 28.06.2012 in Potsdam

Potsdam, 13. Juni 2012 - 2012: Am 28.06.2012 veranstaltet die Fachgruppe IPTV des Bundesverbands der Dienstleister für Online-Anbieter e.V. (BDOA) die nächste kostenfreie Veranstaltung der IPTV Themenabende. Veranstaltungspartner ist das Medieninnovationszentrum der Medienanstalt Berlin Brandenburg (MIZ), in dessen Räumlichkeiten der kostenfreie Abend stattfindet. Die um 18 Uhr beginnende Veranstaltung besteht aus zwei Fachvorträgen von Experten aus der Branche und endet mit gemeinsamen Networking bei einer kleinen Stärkung und Getränken.

Bei der Digitalisierung der Medien treffen bislang fachfremde Akteure aufeinander und gestalten gemeinsam die Zukunft des Fernsehens, samt seiner vielen neuartigen Erscheinungsformen. Die Fachgruppe IPTV im BDOA beleuchtet in regelmäßigen Abständen einzelne Bereiche dieser Entwicklung und geht dabei auch fachlich etwas mehr in die Tiefe als sonst üblich. Weitere Treffen finden zu unterschiedlichen Themenbereichen rund um IPTV etwa vierteljährlich statt. Sven Slazenger, Leiter der Fachgruppe IPTV und Vorstand im BDOA: „Wir freuen uns, gemeinsam mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg in deren neuen Räumlichkeiten des MIZ Babelsberg eine Veranstaltungsreihe zu beginnen, die fachliche Substanz und Networking in einem Bereich bietet, der bei uns sehr stark nachgefragt wird.“

Folgende Referenten und Themen bilden den inhaltlichen Schwerpunkt der ersten Veranstaltung am 28.06.2012:

„It’s time for Prime Time“ André Jay Meissner, BDM Web & Mobile, Adobe

Es wird Zeit: die technischen Hürden in Sachen mobile Video und DRM stellen Inhalteanbieter vor eine Reihe von Problemen. Adobe hat sich der Materie angenommen und neue Versionen seiner Videoserver-Produkte Adobe® Media Server 5 und Adobe Access 4 angekündigt. Andre Jay Meissner wirft einen Blick auf neue Technologien, die Medienunternehmen einen einheitlichen Video Publishing- und DRM-Workflow an die Hand geben, über den sich sowohl 98 Prozent aller Desktop-Rechner als auch mobile Geräte auf Basis von iOS und Android sowie internetfähige Fernseher, auch im Simulcast und unter moderner Einbindung und Messung von Onlinewerbung, erreichen lassen.

Anwendbarkeit und Verbreitung von HTML5 im Web Jan Petzold, Senior Software Engineer, Capgemini

Der Vortrag beschreibt den Status Quo von HTML5 hinsichtlich Anwendbarkeit und Verbreitung im Web. Ein besonderer Fokus wird dabei auf mobile Plattformen gelegt. Schwerpunkt ist die Komplexität der Erstellung und Auslieferung von technisch konformen Inhalten für alle denkbaren Endgeräte. Anhand einzelner Beispiele werden best practices abgeleitet und ein Ausblick auf weitere Entwicklungen gegeben.

Moderation: Durch den Abend führt Sven Slazenger, Leiter der Fachgruppe IPTV und Vorstandsmitglied im BDOA, e.V. Hauptberuflich ist der Kommunikationswissenschaftler geschäftsführender Gesellschafter der Interlake Media GmbH, einem Systemhaus für die Individualisierung und den Betrieb von IPTV Anwendungen.

Eine Veranstaltung der Fachgruppe IPTV des BDOA e.V. in Kooperation mit dem MIZ-Babelsberg der mabb.

Ort: MIZ Babelsberg, Medienstadt Babelsberg, Stahnsdorfer Str. 107 14482 Potsdam
Anfahrtsinfo unter www.miz-babelsberg.de

Zeit: Donnerstag, 28.06.2012, 18:00 Uhr
Anmeldung bitte per Mail an Nicolai Jakobs, jakobs@bdoa.de - Die Veranstaltung ist kostenfrei

Über den Bundesverband der Dienstleister für Online-Anbieter e.V.:

Der gemeinnützige BDOA e.V. unterstützt die Berufsbildung im Bereich der Online-Dienstleistungen, die wissenschaftliche Förderung von Standards, sowie die Vermittlung aktueller wissenschaftlicher Fachkenntnisse durch Weiterbildungsmöglichkeiten und Publikationen.

Bundesverband der Dienstleister für Online-Anbieter, BDOA e.V 
Kaiser-Wilhelm-Ring 50 
D-50672 Köln
Register: Amtsgericht Köln. VR 10803
Website: www.bdoa.de
E-Mail: vorstand@bdoa.de 
Vorstand: Manfred K. Wolff, (Vorsitzender); Sven Slazenger, (Stellv. Vors.); RA Stefan C. Schicker, LL.M. (Stellv. Vors.); Dr. Karsten Stroborn; Johannes Sutter

Über das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb):

Das MIZ-Babelsberg ist eine Einrichtung der mabb, mit der Innovationen im Rundfunk insbesondere hinsichtlich der Verbindung von neuen Technologien mit gesellschaftlich relevanten Inhalten gefördert werden. Als Anstalt des öffentlichen Rechts nimmt die mabb eigenständig und unabhängig die öffentliche Verantwortung für die Sicherung der Meinungsvielfalt im privaten Rundfunk in Berlin und Brandenburg wahr. www.miz-babelsberg.de

Pressekontakt:

Bundesverband der Dienstleister für Online Anbieter - BDOA e.V.
Nicolai Jakobs
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln
Tel.: +49 (0) 221139750232
Fax: +49 (0) 221139750268
jakobs@bdoa.de
Internet: http://www.bdoa.de

 

Zurück