Schließen

Passwort vergessen?
Newsletter. Briefkasten mit Mail-Symbol

BDOA e.V.

Pressemitteilungen

Pressemeldungen

file1-0005-file-PM_10_2011.pdf (137,1 KiB)

BDOA e.V. auf der Internet World 2012

Köln, den 25.11.2011 – Der Bundesverband der Dienstleister für Online Anbieter BDOA e.V. präsentiert sich vom 27.–28. März 2012 auf der Internet World in München erneut als Aussteller. Auf der Veranstaltung bietet der BDOA Besuchern ein Forum für Gedankenaustausch und neue Ideen.

Der Bundesverband der Dienstleister für Online Anbieter BDOA e.V. positioniert sich auch 2012 zusammen mit seinen Mitausstellern als Kompetenzzentrum für eCommerce Fragen. Von ePayment über juristische Fragestellungen, Social Media bis Datenschutz, Mobile Communication und –Commerce bis wissenschaftliche Förderung: angeregte Gespräche in fachlich informierter Runde sind am BDOA Stand stets willkommen. Der Branchenverband ist seit Anfang der 1990-er Jahre über seine Arbeitsgruppen eine feste Größe der deutschen ePayment-Branche und sieht die Internet World vor allem als ideale Plattform für Kontakte und Informationsaustausch in der eCommerce-Szene.

"Die Internet-World ist für den BDOA eine hervorragende Veranstaltung, um Kontakt zu den Mitgliedern der Branche zu halten und aktuellste Entwicklungen mitzubekommen.“, so Stefan C. Schicker, stellvertretender Vorstand und Leiter des Fachbereichs Legal Affairs im BDOA, und Manfred K. Wolff, der Vorstandsvorsitzende, ergänzt: "Die Internet World ist die maßgebliche Messe für den Bereich e-Commerce sowohl in persönlicher als auch fachlicher Sicht!“.

Die Internet World rechnet in 2012 mit einer Fortführung der positiven Ergebnisse 2011, als 30% mehr Besuche und 35% mehr Aussteller im Jahresvergleich vermeldet werden konnten. Wir im Vorjahr liegt der Schwerpunkt 2012 auf E-Commerce Lösungen: Welche Trends entwickeln sich rund um Mobile-Commerce? Was gibt es Neues zur Steigerung der Conversionrate? Wie wirken sich Entwicklungen bei der Shop-Software, Technik des Internets und E-Payment auf Nutzerverhalten und Usability aus? Aber auch Social Media und Online Marketing haben einiges Neues zu bieten.

Über den BDOA

Zweck des Vereins ist die Förderung der Berufsbildung im Bereich Online‐Dienstleistungen, die Förderung von Standards bei der technischen, kaufmännischen und juristischen Integration verschiedener Leistungseinheiten von Online‐Mehrwertdienstenzu einem System, die Vertretung der Interessen der Online‐Diensteanbieter gegenüber anderen öffentlichen und politischen Institutionen sowie die breite Förderung aktueller diesbezüglicher Fachkenntnisse durch Weiterbildungsmöglichkeiten und Publikationen. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele i.S.d. §§ 51 ff. AO. Der Satzungszweck wird insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht: Der Verein betreibt verschiedene Arbeitskreise als Fachveranstaltungen, gibt Publikationen heraus und errichtet technische Plattformen mit offenen Standards.

Pressekontakt

Bundesverband der Dienstleister für Online Anbieter BDOA e.V.
Kaiser‐Wilhelm‐Ring 50
50672 Köln
Tel.: +49 (0) 221139750232
Fax: +49 (0) 221139750268

Zurück